Diana Sayegh
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Coaching
 

 

Sie leiden unter Ängsten, Zwängen, depressiven Verstimmungen? Haben Sie Angehörige in einem Burnout oder mit Suchtproblematik? Fühlen Sie sich ratlos?

Häufig fehlt ein Platz an dem Ihnen zugehört wird. Ich sehe mich als Partner, der Ihnen Möglichkeiten zeigen kann, wie Sie Krisen bewältigen und gestärkt daraus hervorgehen können.

Einsicht, Klärung und Bewältigung: Dies gelingt schrittweise im therapeutischen Prozess. Das Ziel des Veränderungsprozesses ist, zu einem Bewusstsein der Selbstwirksamkeit für das eigene Leben zu kommen. Muster, die früher für uns nützlich waren, können uns heute krank werden lassen. Sie können herausfinden, was die Muster bedeuten und wie Sie sie verändern oder auflösen können.

Oft liegen hinter Schwierigkeiten Glaubenssätze, die teilweise unbewusst unser Leben steuern – in positivem und negativem Sinn. Sie können diese bei Bedarf verändern oder neu bewerten, auf Basis der Möglichkeiten und Erkenntnisse die Sie heute haben.

Wichtig für meine Arbeit sind vor allem die Erkenntnisse der „Ganzheitlichen Therapie“. Im Körper manifestieren sich die Gefühle - er gibt genauer Auskunft über unseren Zustand als der Verstand. In der von Eugene T. Gendlin entwickelten Methode des Focusing achten wir auf die Signale des Körpers und gehen auf eine tiefere Ebene der Wahrnehmung. Die Aufmerksamkeit richtet sich auf Ihr unmittelbares Erleben und bringt Sie in Kontakt mit dem was Sie wirklich fühlen.

"Der Körper ist die Bühne der Gefühle" (Antonio Damasio)

 

Auch über Ihren Körper können Sie zu Ihren Gefühlen vordringen. Sie kennen wahrscheinlich Aussagen wie: Ich fühle mich in meiner Haut nicht wohl, etwas schlägt mir auf den Magen, mein Herz ist gebrochen, ich trage eine schwere Last?

Im Gespräch und über Körperwahrnehmung wollen wir erreichen, dass Sie wieder frei atmen können, Ihnen ein Stein vom Herzen fällt und Sie sich in Ihrer Haut, Ihrem Körper, Ihrem Leben wieder wohl fühlen können.

Ich freue mich auf Sie.