ZTR Karlsruhe

Zentrum zur Therapie der Rechenschwäche

Diagnose, Beratung, Therapie,
Fortbildung, Forschung

 

 

 


 

Wir sind eine Facheinrichtung für die Diagnose und die Behandlung von Rechenschwächen (Dyskalkulie) bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Wir bieten Hilfestellungen bei allen zahlenmathematischen Lernproblemen. 

Wir sind eine interdisziplinär arbeitende Einrichtung. Die Grundlage unserer Arbeit ist eine enge Verzahnung von Forschung und Anwendung. Neben den privatvertraglich erbrachten Leistungen erbringen wir ambulante Hilfen nach dem SGB VIII für die regionalen Jugendämter.

Das ZTR Karlsruhe gehört zu den Instituten im Oberrhein-Gebiet. Wir sind kein Franchise-Unternehmen. Alle Institute sind personenrechtliche Gesellschaften. Inhaber und Leiter der Institute im Oberrhein-Gebiet sind Dr. Thomas Royar und Dr. Jörg Kwapis.

Unsere Arbeitsfelder:

  • Beratung und Diagnostik bei einem Verdacht auf Rechenschwäche und bei zahlenmathematischen Lernproblemen
  • Therapie von Rechenschwächen und individualisierte mathematische Repetitorien
  • Zusammenarbeit mit Elterninitiativen, Elternverbänden, Medien
  • Wissenschaftstransfer durch
    › Fortbildungen von Lehrerinnen und Lehrern, von vorschulischen Betreuerinnen und Betreuern sowie von Schulpsychologinnen und Schulpsychologen,
    › die Zusammenarbeit mit Schulen, Berufsbildungsträgern und vorschulischen Einrichtungen,
    › die Kooperation mit Ärztinnen und Ärzten, Psychologinnen und Psychologen und mit Fachkliniken,
    › Gastvorträge und Lehraufträge an Universitäten
  • Projekte zur Prävention von Rechenschwäche im Anfangsunterricht Mathematik durch Unterrichtsentwicklung
  • Forschung mit folgenden Schwerpunkten:
    › Prävention von Rechenschwäche im Anfangsunterricht Mathematik
    › Entwicklung und Evaluation von Rechentests
    › Rechenschwäche und Berufsausbildung
    › Erwachsenen-Dyskalkulie